Blanca Núñez Band

Blanca Núñez Band

In ihren Songs auf spanisch verarbeitet sie ihren Weg, die Essenz des Lebens, das Miteinander. Der existentielle Drang zum Ausdruck und Austausch von Gefühlen ist ihr Motor. Ihr Treibstoff bildet eine naturverbundene Klangwelt mit Raum für Improvisation. Mit Einflüssen von Rhythmen aus ihrer Heimat, vom Jazz, Latin, Popstrukturen… mit ihrer klaren Stimme und in Begleitung ihrer Mitmusiker schafft sie gefühlvoll einen wiederum kraftvollen Ort der Herzlichkeit, zum verweilen und nachdenken.

[2012 erschien ihr Album „Cartas que nunca envié“ (Rugged Visions), von der Blanca Núñez Band produziert und hier erhältlich.]

2017/18 ist eine Zeit der Veränderung. Blancas intensive Teilnahme an anderen Projekten und die Arbeit mit neuen Musikern an ihren Stücken haben die ruhende Maschine ihres eigenen Projekts wieder zum laufen gebracht.

Die Besetzung ab 2018:
Blanca Núñez – Gesang, Gitarre, Klavier, Musik, Text
Norman Peplow – Klavier
Julian Bossert – Klarinette, Querflöte, Altsaxophon
Jakob Kühnemann – Kontrabass
Alfonso Garrido – Percussion

Nächste Konzerte in dieser Besetzung:
16.09.18 – Blanca Núñez & Band | Urania Theater Köln  | 20:00
17.02.19Blanca Núñez & Band | Bayer Kultur „Jazz-Kulisse“, Leverkusen | 11:00

 

Blanca Núñez Trío

Als jazz/flamenco Trio und unter den Namen „Compás a Tres“ angefangen, besteht die Besetzung des Blanca Núñez Trios ursprünglich aus Gesang, Querflöte und Gitarre. Das Repertoire enthält gleichermaßen folkloristische Stücke aus spanisch sprechenden Gebieten (Spanien und Lateinamerika) und Lieder aus der Feder von Blanca Núñez.

Blanca Núñez (Spanien) – Gesang, leichte Percussion, Klavier, Gitarre, Kompositionen
Daniel Manrique-Smith (Peru) – Querflöten, Cajón
Johann May (Deutschland) – Gitarren, Kontrabass